Sonderbedingungen FRIDAY

1. Vertragsgegenstand
Die nachfolgenden Bestimmungen gelten ergänzend zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (www.tanktaler.de/agb) der ThinxNet GmbH (nachfolgend “ThinxNet”, „wir“ oder „uns“), wenn Sie eine Kfz-Versicherung bei FRIDAY – Deutsche Niederlassung der Basler Versicherungen Luxemburg A.G., Klosterstraße 62, 10719 Berlin (nachfolgend “FRIDAY”) haben und TankTaler nutzen.

2. Unsere Leistung: Übertragung des Kilometerstandes
ThinxNet übermittelt im wöchentlichen Turnus den Kilometerstand des Kunden am Ende einer jeden Kalenderwoche an FRIDAY, damit der Zahl-pro-Kilometer Tarif abgerechnet werden kann. Für diesen Tarif muss keine gesonderte Funktion in der App seitens des Nutzers freigeschalten werden.

3. Datenübermittlung
Folgende teils personenbezogene Daten werden am Ende jeder Kalenderwoche von ThinxNet an FRIDAY übergeben:

  • User ID des Kunden
  • Emailadresse des Kunden wie bei Tanktaler hinterlegt
  • Aktueller Kilometerstand des versicherten Fahrzeugs
  • FIN des versicherten Fahrzeuges.

Zudem werden folgende Daten bei Eintreten des jeweiligen Falles an FRIDAY übermittelt:

  • Laufleistung des versicherten Fahrzeugs für das Kalenderjahr 2017 sowie aller darauffolgenden Kalenderjahre jeweils im Januar des Folgejahres so lange das Vertragsverhältnis besteht
  • Fahrzeugwechsel durch Erkennung einer neuen FIN
  • Eintritt einer Vertragsbeendigung zwischen TankTaler und dem Kunden
  • Eintritt eines Dongle-out Events (der TankTaler Stecker wird aus der OBD-Schnittstelle (On-Board Diagnose) des Fahrzeuges entfernt).

Der TankTaler Kunde ist mit diesen Sonderbedingungen zur Nutzung von TankTaler mit einem FRIDAY KfZ-Versicherungsvertrag einverstanden. Der TankTaler Kunde ist zudem damit einverstanden und beauftragt TankTaler, dass die oben aufgelisteten teils personenbezogenen Daten an FRIDAY weitergegeben werden.

4. Kostenfreiheit
Die durch ThinxNet erfolgte Übertragung des Kilometerstands für die durch FRIDAY durchgeführte Abrechnung der Kfz-Versicherung ist für den Nutzer kostenlos.

5. Ihre Pflichten
a.) Kontakte aktuell halten: Sollten sich Änderungen bei Ihren persönlichen Kundendaten (insbesondere Mobilfunknummer, E-Mail-Adresse oder Fahrzeugfarbe) ergeben, müssen Sie uns dies unverzüglich anzeigen.
b.) Installation des TankTaler-Steckers: Die ordnungsgemäße Installation des TankTaler-Steckers liegt in Ihrer Verantwortung.

6. Teilnahmevoraussetzungen
Die Nutzung der Kilometerstandsübertragung durch ThinxNet für den Kunden an FRIDAY für den Versicherungstarif ist an folgende Voraussetzungen geknüpft:

  • Der Kunde hat einen Kraftfahrtversicherungsvertrag (mindestens Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung) bei FRIDAY abgeschlossen.
  • Das versicherte und registrierte Fahrzeug ist in der Bundesrepublik Deutschland zugelassen.
  • Der Kunde hat bei TankTaler ein Nutzerkonto angelegt (Registrierung).
  • Der TankTaler-Stecker ist fest mit der OBD2-Buchse in dem bei FRIDAY versicherten Fahrzeug verbunden.
  • Der TankTaler Stecker wird ausschließlich für das bei FRIDAY versicherte und registrierte Fahrzeug genutzt.
  • Der Kunde hat die TankTaler App auf seinem Smartphone installiert, dieses erfüllt die nötigen Systemvoraussetzungen. Für die Nutzung ist derzeit ein Smartphone mit dem Betriebssystem iOS (mindestens Version 8.0) oder Android (mindestens Version 4.0) erforderlich. Andere Betriebssysteme werden derzeit nicht unterstützt.

7. Laufzeit
Sie und wir können die vorliegenden Sonderbedingungen FRIDAY jederzeit mit einer Frist von 6 Wochen kündigen. Die Kündigung ist an keine bestimmte Form gebunden (z.B. per E-Mail an hilfe@tanktaler.de oder per direkter Nachricht aus der TankTaler App).

Die Übertragung des Kilometerstandes seitens der ThinxNet GmbH an FRIDAY beginnt spätestens zum 01.01.2018.

8. Mängelansprüche (Gewährleistung)

8.1 Haftungsausschluss.
Sämtliche Ansprüche im Falle von Sach- und Rechtsmängeln des TankTaler-Steckers (einschließlich Ansprüche auf Nacherfüllung) („Mängel“) sind ausgeschlossen, außer in Fällen des vorsätzlichen Verschweigens eines Mangels (siehe § 523 und § 524 BGB).

8.2 Schadenersatzansprüche.
Sie haben keine Schadenersatzansprüche wegen Mängeln des Tanktaler-Steckers bezüglich der Abrechnung Ihrer Kfz-Versicherung, außer wir haben einen Mangel arglistig verschwiegen (siehe § 523 und § 524 BGB).

9. Haftungsbeschränkung

9.1 Anwendbarkeit.
Unsere Haftung für Mängel des TankTaler-Steckers ist gemäß Ziffer 8 dieser Sonderbedingungen beschränkt. Im Übrigen ist unsere Haftung gemäß dieser Ziffer 9 beschränkt:

9.2 Beschränkung in bestimmten Fällen.

Wir haften für Schäden wenn diese

a.) vorsätzlich oder grob fahrlässig durch uns verursacht wurden, oder

b.) leicht fahrlässig von uns verursacht wurden und auf wesentliche Pflichtverletzungen zurückzuführen sind, die die Erreichung des Zwecks dieses Vertrages gefährden, oder auf die Verletzung von Pflichten zurückzuführen sind, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung dieses Vertrages erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie vertrauen dürfen (Kardinalspflicht).

Jede weitere Haftung von uns ist unabhängig von deren Rechtsgrund ausgeschlossen, außer wir haften für die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit einer Person, wegen ausdrücklicher Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie, wegen arglistigem Verschweigen eines Mangels oder nach dem Produkthaftungsgesetz.

9.3 Haftungsbeschränkung der Höhe nach
In den Fällen der Ziffer 9.2.b) (leicht fahrlässige Verletzung von Kardinalspflichten) ist unsere Haftung begrenzt auf den für einen Vertrag dieser Art typischerweise vorhersehbaren Schaden.

9.4 Weitere Beschränkung
In Bezug auf eine etwaige unentgeltliche Bereitstellung des TankTaler-Steckers ist unsere Haftung weiter beschränkt auf Schäden die durch unseren Vorsatz oder unsere grobe Fahrlässigkeit verursacht wurden, und die Haftung für durch leichte Fahrlässigkeit verursachte Schäden ist gemäß § 521 BGB ausgeschlossen.

9.5 Mitarbeiter und gesetzliche Vertreter
Die Haftungsbeschränkung nach diesen Sonderbedingungen gilt auch für Ihre Ansprüche gegen unsere Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.

9.6 Wir sind berechtigt, dies Sonderbedingungen zu ändern. Derartige Änderungen gelten als von Ihnen genehmigt und werden für laufende Verträge wirksam, wenn wir Ihnen die Änderungen in Textform mitteilen und Sie diesen Änderungen innerhalb von vier (4) Wochen ab Zugang der Mitteilung nicht widersprechen. Auf diese Folge werden wir Sie in der Mitteilung nochmals besonders hinweisen. Änderungen gelten stets für die Zukunft.